Auswärtsdoppel für VEU

Die VEU Feldkirch muss am Wochenende wieder einen Roadtrip starten. Am Samstag führt der Weg die VEU nach Laibach, in die Heimatstadt des VEU Headcoaches Nik Zupancic.

Mit neun Siegen in Serie haben die Drachen zum Höhenflug angesetzt und sich in der Tabelle auf Platz 2 hochgearbeitet, erst die Jungbullen konnten im Heimspiel am Allerheiligentag die starken Slowenen bezwingen und die Siegesserie von Olimpija stoppen. Daheim sind die Slowenen aber eine Macht. Alle sechs bisherigen Heimspiele haben die Hauptstädter für sich entschieden. Die VEU hat aus bisher sieben Auswärtsspielen 8 Punkte mit nach Hause gebracht und möchte diese Statistik an diesem Wochenende natürlich verbessern. In Laibach gilt es einen Weg zu finden die Heimstarke der Slowenen zu durchbrechen.

Am Sonntag sind die Feldkircher dann einige Kilometer weiter nördlich in der Hauptstadt Kärntens beim Klagenfurter EC zu Gast. Das Farmteam des österreichischen Rekordmeisters liegt am Tabellenende der Alps Hockey League. Die Gäste aus Feldkirch gehen zwar als Favorit in die Partie, aber trotzdem ist Vorsicht geboten und eine konzentrierte Leistung über die volle Spielzeit ist notwendig um aus Kärnten Punkte zu entführen.

HK SZ Olimpija – VEU Feldkirch
Laibach, Hala Tivoli, Samstag 03.11.2018, 17:30h

EC KAC II – VEU Feldkirch
Klagenfurt, Stadthalle, Sonntag 04.11.2018, 19:30h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.