Bregenzerwald empfängt Basel

Am Samstag erwartet der EC Bregenzerwald den Schweizer Drittligisten EHC Basel im Messestadion Dornbirn. Spielbeginn gegen die Schweizer ist um 20:00 Uhr.

„Wir sind nicht glücklich mit unserer Leistung beim letzten Spiel. Morgen erwartet uns wieder eine gute Herausforderung, um den nächsten Schritt zu machen. Wir freuen uns und sind bereit.“, erläutert Wälder Headcoach Markus Juurikkala. Er spricht damit die unnötige Overtimeniederlage in Wil an, nach Ende des ersten Drittels führte man noch mit drei Toren Vorsprung. Diese Kerbe soll nun im Spiel gegen den EHC Basel ausgebessert werden.

Ein Wiedersehen

An der Bande der Schweizer steht ein bekanntes Gesicht aus der vergangenen Alps Hockey League Saison. Albert Malgin, der ehemalige sportliche Leiter und Headcoach des EHC Lustenau leitet heuer die Geschicke des EHC Basel. Apropo Lustenau, im Kader ist auch Ex Sticker Mathias Hagen zu finden. Mit seinen 22 Jahren liegt er nur ganz knapp unter dem Altersdurchschnitt seines Teams. (22,6 Jahre)

Operation unumgänglich

Weniger gute Neuigkeiten gibt es bezüglich des Ausfalls von Jürgen Fussenegger. Zwar geht es dem Routinier nach eigenen Angaben deutlich besser, doch die Ärzte rieten nach den neuesten Röntgenaufnahmen zur Operation. Wann Fussenegger zurückkehren kann, lässt sich erst in den kommenden Wochen genau sagen. Der EC Bregenzerwald wünscht seiner #28 auf diesem Weg eine erfolgreiche Operation und einen schnellen Heilungsverlauf. Ebenfalls im Line Up fehlt Kai Fässler, der für das österreichische Nationalteam bei der U20 Super Challenge in Schweden im Einsatz ist.

 

Foto (c) EC Bregenzerwald 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.