B´wald verliert bei den Eisbären

Der EC Bregenzerwald musste sich einen Tag vor Halloween bei den Zeller Eisbären knapp geschlagen geben.

EK Die Zeller Eisbären – EC Bregenzerwald 4:2 (0:2, 4:0, 0:0)

Konzentriert starteten die beiden Teams in die Partie am Zeller. In der 12. Minute nutzten die Wälder eine undichte Stelle im Zeller Verteidigungsdrittel und legten durch Simeon Schwinger zum 1:0 vor. Noch bevor die Zeller sich wieder aufraffen konnten nutzten die Gäste nochmals die Unaufmerksamkeit vor dem Zeller Tor und erhöhten durch Philipp Pöschmann auf2:0 Im zweiten Drittel waren es die Zeller Eisbären, die das Tempo erhöhten und sich fortan wieder mehr Spielanteile erarbeiteten. Fabian Scholz traf nach Zuspiel von Wilfan und Oakley zum 1:2. Und auch der Ausgleich ließ nicht mehr lange auf sich warten. LeBlanc spielte die Scheibe an Oakley, welcher diese wieder umgehend an Peter LeBlanc retournierte. Mit einem starken Schuss ins Kreuzeck sorgte er dann für den Ausgleich. Motiviert und mit vollem Selbstvertrauen zündeten die Eisbären nun ein wahres Feuerwerk und nahmen den Kasten der Gäste stark ins Visier. Der Salzburger Florian Sinzinger erlöste die Zeller Fans und fegte die Hartgummischeibe gekonnt in die Maschen. Für den 4:2 Pausenstand sorgte dann Louke Oakley. Im letzten Drittel flachte das Tempo wieder etwas ab und die Eisbären feierten einen 4:2 Erfolg.

Goals EKZ: 1:2 Scholz (28./pp1 Widen-Oakley), 2:2 LeBlanc (30. Oakley), 3:2 Sinzinger (35. Dinhopel-Aigner), 4:2 Oakley (39. Dinhopel)
Goals ECB: 0:1 Schwinger (12. Ban-Waldhauser), 0:2 Pöschmann (13. Ban

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.