Emser Defensive für neue Saison steht

Während sich die Cracks des SC Hohenems intensiv auf die neue Saison vorbereiten, konnten weitere Vertragsverlängerungen unter Dach und Fach gebracht werden.

In seine siebte Saison bei den Steinböcken geht dabei der gebürtige Dornbirner Patric Scheffknecht. „Scheffe“ ist dabei nicht nur wegen seiner defensiven Leistungen ein wertvoller Teil der Mannschaft, auch seine scharfen Schüsse von der blauen Linie sind vor allem bei den gegnerischen Torhütern immer wieder gefürchtet. Ebenfalls sehr wertvoll für das Emser Spiel, sowohl defensiv als auch offensiv, ist Routinier Stefan Spannring. „Spanni“ bringt dabei die Erfahrung von über 300 Spielen in der zweiten österreichischen Liga und weiteren zahlreichen Einsätzen in der dritten Schweizer Liga mit und kann dabei sehr viel Erfahrung in der Nibelungenstadt einbringen.

Komplettiert wird die Emser Defensive mit dem Dornbirner Michael Kutzer und dem Feldkircher Youngster Sandro Schadl. Beide gehörten bereits in der vergangenen Saison dem Meisterteam an und waren mitverantwortlich, dass der HSC in der vergangenen Spielzeit die zweitstärkste Defensive der Liga stellte.