Emser Hockey-Youngsters erfolgreich unterwegs

Die Eishockey-Saison in Vorarlberg ist mittlerweile voll im Gange und auch die Nachwuchsteams sind Woche für Woche bei verschiedenen Turnieren und Spielen im Einsatz. Auch die Nachwuchskinder des SC Hohenems stellen sich jede Woche ihren jeweiligen Alterskollegen.

Vereinsturnier im Stadion Herrenried

Die Jüngsten der Emser Nachwuchsabteilung, die U7 Kids luden dabei zu einem Vereinsturnier ins Stadion Herrenried und konnten dabei gegen die Gastteams aus Widnau, Feldkirch und Montafon einen Sieg, ein Untentschieden und eine Niederlage verzeichnen. Trainerin Bettina Längle zeigte sich mit dem Einsatz der Youngsters zufrieden und auch der Spaß an der Sache stimmte. Auch das U9 Team rund um die Coaches Patrick Kalb und Daniel Fitz absolvierte ein Vereinsturnier und traf auf die Mannschaften aus Dornbirn, Memmingen und Ravensburg. Gegen die Alterskollegen der anderen Teams konnte zwar leider kein Sieg eingefahren, aber dafür jede Menge Erfahrung 
mitgenommen werden.

Knappe Niederlage gegen Lustenau

Zu einem Halblängsturnier ins Emser Eisstadion Herrenried lud das U12 Team der Steinböcke. Zu Gast waren die Mannschaften aus Lustenau, Lindenberg/Wangen und Lindau. Dabei konnten die Emser Kids zwei klare Siege gegen die Alterskollegen aus Deutschland einfahren und mussten eine knappe Niederlage gegen Lustenau einstecken. Neben den Erfolgen ist vor allem die Tatsache erfreulich, dass sich laufend Fortschritte feststellen lassen und auch die Früchte der Arbeit von Coach Arno Ulmer schon sehr gut erkennbar sind. Für die Steinbock-Youngsters gibt es keine Zeit zum verschnaufen – nach den laufenden Trainingseinheiten unter der Woche, warten am Wochenende schon die nächsten Spiele auf die Stars der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.