Geglückte Revanche der Juniors

Nach der knappen 2:3 Niederlage zum Saisonstart konnten sich die Juniors am vergangenen Sonntag Abend beim Rückspiel im Messestadion revanchieren.

Fässler mit Hattrick

Die jungen Dornbirner und Wälder Cracks starteten dabei gleich engagiert ins Spiel und Tobias Schwendinger brachte die Juniors in der achten Minute auch mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber hatten auch in weiterer Folge mehr vom Spiel und noch vor der ersten Pause konnten Mathias Hofer und Kai Fässler mit einem Doppelplack auf 4:0 erhöhen. Die Feldkircher trafen zwar 32 Sekunden vor Drittelsende noch zum 1:4 – doch eine erste kleine Vorentscheidung war mit dieser Führung schon gefallen. Im Mittelabschnitt dann eine offene Partie – Tore blieben aber auf beiden Seiten Fehlanzeige und so ging es mit der klaren Führung in die zweite Pause.

Starke Torhüterleistung

Im Schlussabschnitt wieder die Juniors mit mehr Druck, wobei aber auch die Feldkircher immer wieder gefährlich vor dem Dornbirner Tor auftauchten. Future Club Spieler Karlo Skec im Tor konnte sich aber immer wieder auszeichnen und hielt seinen Kasten bis zur Schlussirene sauber. Für die entgültige Entscheidung im Spiel sorgten dann in den letzten zehn Minuten Kai Fässler mit seinem dritten Treffer an diesem Abend, sowie Benjamin Winkler und Mathias Hofer kurz vor Spielende. Die DEC/ECB Juniors sicherten sich mit diesem Erfolg den zweiten Saisonsieg und blieben somit in der Tabelle am Spitzentrio Montafon und Feldkirch dran. Weiter geht es für die Juniors bereits am kommenden Wochenende mit dem schweren Auswärtsspiel im Montafon.

„Spirit of Hockey“ VEHL1
DEC/ECB Juniors – Spg SC Feldkirch/VEU Feldkirch 7:1 (4:1, 0:0, 3:0)
Tore: Schwendinger, Hofer (2), Fässler (3), Winkler bzw. Keckeis;

 

Foto (c) EC Bregenzerwald 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.