Grizzlys mit ersten Punkten

Am Wochenende feierten die Grizzlys Dornbirn ihren ersten Erfolg in der VEHL3 und sicherten sich somit die ersten Punkte.

Motiviert gingen die Grizzyls Dornbirn in das Spiel gegen die MTU Pirates aus Friedrichshafen und übernahmen gleich von der ersten Sekunde das Kommando auf dem Eis. So konnte sich der VEHL4 Meister der letzten Saison auch einige gute Möglichkeiten erarbeiten. Scheiterte aber immer wieder am guten Gästetorhüter oder an der mangelnden Chancenauswertung. So kamen in der Folge auch die Pirates immer besser ins Spiel und es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. In der 19. Minute nutzt ein Stürmer der Deutschen eine Möglichkeit und bringt die Pirates mit 1:0 in Führung. Die Führung hielt aber nur drei Minuten, dann konnten Patrick Türk und David Gajdos mit vereinten Kräften die Scheibe über die Linie drücken und mit dem Stand von 1:1 ging es dann auch in die erste Pause.

Nach der Pause fanden die Grizzlys wieder schnell in die Partie und drückten auf den Führungstreffer. In der 37. Minute war es dann Elias Heinzle, der gut erholt von der Strafbank kam und gekonnt einen schönen Pass von Lukas Pilecky zum 2:1 für die Grizzlys verwertete. Die Pirates versuchten dann mit schnellen Kontern den Ausgleichstreffer zu erzielen, fanden aber selten einen Weg an der souverän agierenden Grizzlys Verteidigung vorbei. Die wenigen Schüsse, die doch aufs Tor kamen, waren dann aber leichte Beute für Goalie Franko Carraro. Im Spiel nach vorne fehlte den Grizzlys weiterhin das Glück. Nach insgesamt vier Stangenschüssen durch die Dornbirner konnte Michael Zeilinger im Alleingang doch noch einen Treffer für die Gäste erzielen und es ging mit dem Stand von 3:1 in die Schlussphase. Den Schlusspunkt setzte Manuel Kalb mit einem schönen Treffer in der 55. Minute. Das Zuspiel kam diesmal von Elias Heinzle.

Somit endet das erste Aufeinandertreffen der Grizzlys und der MTU Pirates mit einem verdienten 4:1 für die Messestädter.

Text und Bild (c) KMT Grizzlys Dornbirn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.