Harder Haie siegen beim Meister

Die Harder Haie sind am vergangenen Sonntag mit einem Erfolg bei Meister Hohenems in die neue Saison der „Spirit of Hockey“ VEHL1 gestartet.

Dabei hatten die Harder auch im Spiel den ersten Grund zum jubeln – Simon Hämmerle bringt die Gäste mit 1:0 in Führung. In der Folge die Emser aber mit etwas mehr vom Spiel und Andreas Beiter sorgt in Überzahl für den 1:1 Ausgleich. Doch noch im ersten Drittel kann Hofer für die erneute Führung der Haie einnetzen. Offenes Spiel dann auch im Mittelabschnitt und so steht das Spiel nach dem zweiten Drittel auch 4:4 Unentschieden. Im Schlussdrittel dann leichter Vorteil für die Harder und Simon Hämmerle im Powerplay und Nicola Caldonazzi machen alles klar und fixieren den 6:4 Erfolg für den EHC Hard beim Titelträger in Hohenems.

SC Hohenems II – EHC Hard Haie 4:6 (1:2, 3:2, 0:2)
Tore: Beiter, Breuss, Moosbrugger, Conroy bzw. Hämmerle (3),Heinzle, Hofer, Caldonazzi;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.