HC SAMINA Rankweil verpasst sich Verjüngungssaison

Ein Jahr nach der Rückkehr in die Vorarlbergliga zogen die Rank´ler vor kurzem ihre Nennung aus der VEHL 1 für die kommende Saison zurück.

Jahrelang waren die Rankweiler Hockeycracks in der Schweiz erfolgreich unterwegs. In der vergangenen Saison dann die Rückkehr der SAMINA Truppe nach Vorarlberg und in der höchsten Landesklasse kam das Aus für den Titelaspiranten im Viertelfinale gegen den EHC Hard. Im Hinblick auf die Saison 2018/19 nannten die Rankler dann erneut für die VEHL 1, zogen ihre Nennung dann aber wieder zurück.

„Mit dem HC SAMINA Rankweil geht es natürlich weiter“, kann dazu Obmann Philipp Amann aber beruhigen und erklärt weiter: „Der Kern der Mannschaft ist mittlerweile im Alter im Durchschnitt Ende 30 und wir nutzen nun diese Saison um uns neu zu strukturieren“, so der SAMINA-Geschäftsleiter über die kommende Saison in Rankweil. Dazu wird der HCR eien Spielgemeinschaft mit den Walter Buaba bilden und an der Vorarlberger Eishockeyliga teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.