Juniors unterlagen in Feldkirch

Zum Auftakt in die neue Saison mussten sich die DEC/ECB Juniors knapp geschlagen geben.

Zum Start in die neue Saison der Vorarlbergliga ging es für das neuformierte Team der DEC/ECB Juniors am Sonntag Nachmittag in die Vorarlberghalle zum SC Feldkirch. Nach einem schnellen Spiel mussten sich die Unterländer knapp geschlagen geben.

Doppelschlag brachte die Entscheidung

Die Juniors erwischten in der Vorarlberghalle den besseren Start und konnten gleich zu Beginn des Spieles einige Akzente setzen. Im Abschluss blieben die Gäste aber erfolglos und so kamen auch die Feldkircher immer besser ins Spiel. Ein Doppelschlag durch Gruber und Keckeis sorgte dann auch für die 2:0 Führung der Hausherren. Die Juniors konnten aber noch im ersten Drittel durch Dobler zum 1:2 verkürzen. Das Spiel blieb weiterhin spannend – Hron brachte den SCF im Powerplay mit 3:1 in Führung, doch die Juniors konnten erneut anschließen – Fässler trifft noch vor der zweiten Pause zum 2:3. Im letzten Drittel erhöhten die Juniors zwar den Druck und kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Gastgeber – doch Feldkirch Keeper Kyllönen hielt seinen Kasten sauber und so mussten sich die DEC/ECB Juniors in ihrem Premierenspiel knapp mit 2:3 geschlagen geben. Bereits am kommenden Sonntag geht es für die Juniors mit dem ersten Heimspiel weiter – zu Gast im Messestadion Dornbirn ist dabei Vizemeister EHC Montafon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.