Knights mit Derbysieg gegen Chiefs

Am Donnerstag Abend kam es in der Feldkircher Vorarlberghalle zum ersten Städtederby in der VEHL2 zwischen den Feldkirch Chiefs und den Montfortstädter Knights.

Die Knights starteten dabei gleich von Beginn mit viel Druck ins Spiel und konnten sich so einige gute Möglichkeiten erarbeiten. Die Spieluhr in der Vorarlberghalle zeigte gerade mal etwas mehr als eine Minute als die Montfortstädter durch Fabio Matt das erste Mal einnetzen konnten. Auch in weiterer Folge die Knights mit mehr Spielanteilen und Marco Ferrari nutzt in der achten Minute eine Chance und trifft zum 2:0. Die Chiefs kamen in dieser Phase des Spiels nur vereinzelt vor das Tor des Gegners – in der 16. Minute nutzt dann aber Oliver Rotschädl einen schnellen Gegenzug und trifft zum 1:2 Anschluss. Doch bis zur Pause überzeugten dann wieder die Knights mit tollen Kombinationen und gutem Zug aufs Tor. Michael Kopf, Raphael Zwischenbrugger und Marco Ferrari sorgten mit ihren Treffern für die komfortable 5:1 Führung zur Halbzeit.

Nach der Pause wurde das Spiel etwas härter und daraus resultierend einige Strafen, die dann die Chiefs ummünzen konnten. Heiko Pfeifer nutzt gleich die erste Überzahlmöglichkeit der Chiefs und trifft zum 2:5. Kurze Zeit später erneut Powerplay der Gastgeber, dieses Mal nutzt aber Marco Ferrari einen schnellen Gegenzug und erzielt in Unterzahl den sechsten Treffer der Knights. Das Spiel nicht mehr so schnell, trotzdem noch spannend. Bernhard Leitner kann dann mit zwei weiteren Treffern noch auf 4:6 verkürzen, doch am Ende feiern die Montfortstädter Knights ihren zweiten vollen Erfolg im zweiten Spiel.

„Bentele“ VEHL2
Feldkirch Chiefs – Montfortstädter Knights 4:6
Tore: Rotschädl, Pfeifer, Leitner (2) bzw. Ferrari (3), Matt, Kopf, Zwischenbrugger;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.