Testspiel-Finale für den ECB

Bereits am Montagabend trifft die Mannschaft von Headcoach Markus Juurikkala in Dornbirn auf den EHC Winterthur. Puckeinwurf ist dabei um 20:00 Uhr im Messestadion. Am Freitag folgt dann die Generalprobe in Rosenheim.

Keine zwei Wochen sind es noch bis zum Start in die dritte Auflage der Alps Hockey League. Daher neigt sich auch die Testspielphase dem Ende zu. Als Abschluss wird dabei das Rückspiel gegen die Starbulls Rosenheim am Freitag dienen. Doch zuvor testen die Wälder nochmals im Messestadion. Zu Gast ist dabei der EHC Winterthur, aus der zweithöchsten Schweizer Spielklasse, der Swiss League.

Das neue Zuhause von Anthony Nigro
Nach sieben Saisonen in Italien, wechselte Asiagos Topscorer Anthony Nigro vergangenen Sommer zu den Eidgenossen. Der 28 jährige Kanadier ist nach zwei Spielzeiten in der Alps Hockey League natürlich auch ein guter Bekannter von Christian Ban und Co. Der Wälder Kapitän zeigt sich motiviert auf den Montagabend: „Der Saisonstart naht und mit Winterthur haben wir einen guten Gegner, um uns ideal vorzubereiten. Unsere jungen Spieler sind gut drauf und kämpfen um größere Rollen und mehr Verantwortung. Morgen können sie zeigen wer schon bereit dafür ist, es ist ein gesunder Konkurrenzkampf.“

Die letzten Ergebnisse
Bereits in den vergangenen zwei Vorbereitungsphasen traf der ECB auf Winterthur. 2016 errang man einen 5:3 Sieg, vergangenen September folgte eine Niederlage mit denselben Zahlen auf der Uhr. Der Swiss League Vertreter bestritt in den letzten Wochen bereits Vorbereitungsspiele gegen die VEU Feldkirch. 2:1 bzw. 3:1 gewann die jeweilige Heimmannschaft.

 

Foto (c) EC Bregenzerwald 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.