Vierter Sieg für die Knights

Der HC Montfortstädter Knights bleibt auch im vierten Spiel der Saison erfolgreich und feiert gegen den HC Röthis einen 9:1 Sieg.

Dabei starteten die Knights gleich mit viel Tempo ins Spiel und konnten auch die ersten Akzente setzen. Dominic Lackinger mit einem Shorthander und Patrick Mock sorgen dann auch für eine 2:0 Führung der Montfortstädter. Doch die Röthner können in dieser Phase des Spieles noch gut mithalten und versuchen ihre Möglichkeiten über Konter. So war dann Bastian Arnoldi erfolgreich und erzielt in einem schnellen Gegenstoß den 1:2 Anschluss. Doch noch vor der Pause kann Marco Ferrari den Zwei-Tore Vorsprung wieder herstellen.

In der zweiten Halbzeit erhöhen die Knights das Tempo und können so enormen Druck auf das Tor von Röthis Torfrau Hanna Schertler ausüben. Die Cracks von Coach Maria Hois haben nun das Kommando auf dem Eis übernommen und können ihr Spiel aufziehen. Trotz einiger Ausfälle fahren die Knights weiterhin ein hohes Tempo und sichern sich so am Ende den verdienten 9:1 Erfolg. „Am Ende hätte der Sieg höher ausfallen können, wäre nicht eine Hanna Schertler im Tor der Rötner gestanden“, so Knights Obmann Michael Luers nach dem Spiel.

Nun gibt es für die Knights, die derzeit mit dem Punktemaximum an der Tabellenspitze der VEHL2 stehen, eine wohlverdiente Pause, in welcher auch die ein oder andere Verletzung auskuriert werden kann. Das nächste Spiel bestreiten Ferrari und Co. am 16. November in Windau gegen die Harder Haie.

„Bentele“ VEHL2
HC Kratzer Verputze Röthis – HC Montfortstädter Knights 1:9
Tore: Arnoldi bzw. Ferrari (3), Lackinger (2), Matt (2), Mock, Längle;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.