Wildcats wieder auf dem Eis

Auch die Lustenauer Hockeydamen bereiten sich auf die neue Saison vor.

Seit Mitte August sind die Wildcats rund um Trainer Yan Hois wieder auf dem Eis und bereiten sich intensiv auf die neue Saison vor. Am kommenden Wochenende steht das erste Testspiel an.

Podestplatz als Ziel

Die EHC Damen starten dabei in die dritte Saison in der zweiten österreichischen Damen-Eishockey-Bundesliga (DEBL2) und haben wieder große Ziele und peilen einen Podestplatz an. Die Wildcats treffen in der DEBL2 dabei auf Titelverteidiger Red Angels Innsbruck, die Sabres aus Wien, eine Spg Linz/Salzburg, die Dragons Klagenfurt sowie neu in dieser Saison auf die Frauen aus Villach.

Erster Test in der Rheinhalle

Am kommenden Wochenende steht für die Wildcats auch das erste Testspiel zur neuen Saison auf dem Programm – am Sonntag, 15. September treffen die Lustenauer Ladies in der Rheinhalle auf die Damen aus Ravensburg – Spielbeginn um 14.15 Uhr. Am 21. September ist die Damenmannschaft aus Kaufbeuren in Lustenau zu Gast und zum Abschluss der Vorbereitung nehmen die Lustenauerinnen am Montafoner Egger Bier Cup in Schruns teil. Gute Nachrichten gibt es auch in Sachen Kaderentwicklung – zwar wird Annabelle Andrej das Team verlassen, dafür kehren mit Lisa Marie Kainz und Angelina Ofner zwei ehemalige Spielerinnen zurück zu den Wildcats. Das Team wird nun bis zum Meisterschaftsstart noch intensiv trainieren und freut sich bereits heute auf die anstehende Punktejagd in der zweiten Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.